Ausflüge

1393_DomundSeveri_kleiner.jpg

Erfurter Dom

Der Erfurter Dom ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Thüringen. Vor allem bei Nacht ist der beleuchtete Komplex, bestehend aus dem Dom St. Marien und der Pfarrkirche St. Severi, einen Ausflug wert. 

Die jährlich im Sommer stattfindenden Domstufenfestspiele locken viele Besucher in die Landeshauptstadt.

 

Mehr erfahren
Schloss_Belvedere_Foto_weimar_GmbH_Maik_Schuck_neu.jpg

Weimar

Die Stadt Weimar ist weltbekannt für ihr kulturelles Erbe. Seit vielen Jahren beeindruckt sie die Besucher mit dem bekannten Bronzedenkmal von Goethe und Schiller vor dem Deutschen Nationaltheater, vielen Museen und Ausstellungen und den einzigartigen Sehenswürdigkeiten der UNESCO Welterbeliste.

 

Mehr erfahren
RAS_20141019_114504-SteilbahnwBank-2_neu.jpg

Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn

Im Thüringer Schiefergebirge erwartet die Besucher eine Attraktion der ganz besonderen Art: die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn. Die 29,33 km lange Gesamtstrecke wurde 1900 in Betrieb genommen. Vorbei an Wäldern und Hügeln führt die Strecke aus dem Rinne-Tal ins romantische Tal der Schwarza bis zur Endstation Katzhütte.

 

Mehr erfahren
05-apr-weide-072_neu.jpg

Haflinger Gestüt

Das Haflinger Gestüt in Meura ist mit über 350 Pferden das Größte in Europa. Seit fast 50 Jahren werden dort die sympathischen, blonden Pferde gezüchtet.

Das Gestüt bietet einen gut gefüllten Veranstaltungskalender an, der mit dem Weideaustrieb im April beginnt, die große Fohlenschau im Juni und die beiden Gestütsparaden im August beinhaltet und auch das Turnier im September sowie die Weihnachtsgala im Dezember mit einschließt.

 

Mehr erfahren
B_000005_neu.jpg

Morassina

Direkt im Zentrum des Thüringer Waldes finden Sie das Schaubergwerk "Morassina" mit Heilstollen "Sankt Barbara" und dem Gesundheitszentrum. Mit seinen Tropfsteinen in vielfältigen Formen und Farben verzaubert das Schaubergwerk seine Gäste. Das alte Alaunschieferbergwerk aus dem 17. Jhd. wurde erst 1993 als Schaubergwerk eröffnet, bis dahin prägte der Bergbau die hier lebenden Menschen, aber auch die Natur und die Landschaft.

 

Mehr erfahren
wartburg_morgenstimmung_neu.jpg

Wartburg Eisenach

Die über 900-jährige weltbekannte Wartburg thront von Weitem sichtbar über der Stadt Eisenach. Der landgräfliche Hauptsitz galt einst als Zentrum hochmittelalterlichen Dichtens und Minnesangs, wurde zum Wohn- und Wirkungsort der heiligen Elisabeth und bot dem vom Papst und Kaiser verfolgten Reformator Martin Luther Exil.

 

Mehr erfahren
1-MB-Heidecksburg-Festsaal-1.jpg

Heidecksburg Rudolstadt

Wie eine überdimensionale Krone auf dem Haupt der ehemaligen Residenzstadt Rudolstadt ruht Schloss Heidecksburg rund 60 m über der Altstadt. Auf den Grundmauern einer frühen Burganlage aus dem 13. Jh. wurde eine dreiflüglige Schlossanlage im Stile der Renaissance errichtet.

 

Mehr erfahren
1-Sandguss_neu.jpg

Farbglashütte Lauscha

1853 war die ELIAS Glashütte – Farbglashütte Lauscha  – die erste Hütte, in der farbiges Glas geschmolzen und Glas für Menschenaugen gefertigt wurde.

Heute ist sie die letzte Glashütte in Deutschland, in der immer noch aus Sand, Soda, Pottasche, einer Menge Herzblut und Liebe bei 1500°C Glas entsteht. Hier werden Gläser und Teller aus Waldglas am Ofen hergestellt und Gartenkugeln in reiner Handarbeit einzeln eingeblasen.

 

Mehr erfahren
DSCF0646_neu.jpg

Stausee Hohenwarte

Fahrgastschiffe sowie Motor- und Ruderboote geben Ihnen die Möglichkeit, die herrliche Landschaft vom Wasser aus zu erkunden. Sportbegeisterte können Radfahren, Schwimmen, Angeln, Tauchen, Segeln, Surfen, Wasserskifahren oder mit dem Gleitschirm fliegen.
An den Ufern des Stausees gibt es viele Badestellen, gut ausgeschilderte Wanderwege und Gasthäuser mit gutbürgerlicher Thüringer Küche.

 

Mehr erfahren

Öffnungszeiten

Montag
Ruhetag
(außer an Feiertagen)
Dienstag bis Samstag
09.00 - 14.00 Uhr
17.00 - 20.00 Uhr
Sonntag
09.00 - 20.00 Uhr